Brennstoffnormierung für Holzpellets nach DIN EN ISO 17225

Normativ Eigenschafts-
klasse,
Bestimmungs-
verfahren
Einheit klassifizierte Holzpellets
für häuslichen und gewerblichen Bereich
klassifizierten Holzpellets
für die industrielle Verwendung
A1 A2 B I1 I2 I3
Herkunft und
Quelle, ISO 17225-1
1.1.3 Stammholz
1.2.1 Chemisch
unbehandelte
Holzrückständea
1.1.1 Vollbäume
ohne Wurzeln
1.1.3 Stammholz
1.1.4
Waldrestholz
1.2.1 Chemisch
unbehandelte
Holzrückständea

1.1 Wald- und Plantagenholz sowie anderes naturbelassenes Holz
1.2 Industrie-Restholz
1.3.1 Chemisch unbehandeltes Gebrauchtholz

1.1 Wald- und Plantagenholz sowie anderes naturbelassenes Holz
1.2.1 Chemisch unbehandelte Holzrückständea
1.1 Wald- und Plantagenholz sowie anderes naturbelassenes Holz
1.2.1 Chemisch unbehandelte Holzrückständea
1.1 Wald- und Plantagenholz sowie anderes naturbelassenes Holz
1.2 Industrie-Restholz
1.3.1 Chemisch unbehandeltes Gebrauchtholz
Durchmesser Db
und Länge Lc,
ISO 17829
mm D06, 6+/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D08, 8 +/- 1
3,15 ≤ L ≤ 40
D06, 6+/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D08, 8 +/- 1
3,15 ≤ L ≤ 40
D06, 6+/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D08, 8 +/- 1
3,15 ≤ L ≤ 40
D06, 6+/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D08, 8 +/- 1
3,15 ≤ L ≤ 40
D06, 6+/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D08, 8 +/- 1
3,15 ≤ L ≤ 40
D10, 10 +/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D06, 6+/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D08, 8 +/- 1
3,15 ≤ L ≤ 40
D10, 10 +/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
D12, 10 +/- 1;
3,15 ≤ L ≤ 40
Wassergehalt, M, ISO 18134-1, ISO 18134-2 m-% im Anlieferungszustand, Bezugsbasis Feuchtmasse M10 ≤ 10 M10 ≤ 10 M10 ≤ 10 M10 ≤ 10 M10 ≤ 10 M10 ≤ 10
Aschegehalt, A, ISO 18122 m-% wasserfrei A0.7 ≤ 0,7 A1.2 ≤ 1,2 A2.0 ≤ 2,0 A1.0 ≤ 1,0 A1.5 ≤ 1,5 A3.0 ≤ 3,0
Mechanische Festigkeit, DU, ISO 17831-1 m-% im Anlieferungszustand DU97.5 ≥ 97,5 DU97.5 ≥ 97,5 DU96.5 ≥ 96,5 97,5 ≤ DU ≤ 99,0 97,0 ≤ DU ≤ 99,0 96,5 ≤ DU ≤ 99,0
Feingutanteil, Fd,
ISO 18846
Feingutanteil, Fd,
ISO 18846
F1.0 ≤ 1,0 F1.0 ≤ 1,0 F1.0 ≤ 1,0 F4.0 ≤ 4,0 F5.0 ≤ 5,0 F6.0 ≤ 6,0
Additivee m-% im Anlieferungszustand ≤ 2
Art und Menge sind anzugeben
≤ 2
Art und Menge sind anzugeben
≤ 2
Art und Menge sind anzugeben
≤ 2
Art und Menge sind anzugeben
≤ 2
Art und Menge sind anzugeben
≤ 2
Art und Menge sind anzugeben
Heizwert, Q, ISO 18125 MJ/kg oder kWh/kg im Anlieferungszustand Q16.5 ≥ 16,5 oder Q4.6 ≥ 4,6 Q16.5 ≥ 16,5 oder Q4.6 ≥ 4,6 Q16.5 ≥ 16,5 oder Q4.6 ≥ 4,6 Q16.5 ≥ 16,5 oder Q4.6 ≥ 4,6 Q16.5 ≥ 16,5 Q16.5 ≥ 16,5
Schüttdichte, BDf, ISO 17828 kg/m3 BD600 ≥ 600 BD600 ≥ 600 BD600 ≥ 600 BD600 ≥ 600 BD600 ≥ 600 BD600 ≥ 600
Stickstoff, N, ISO 16948 m-% wasserfrei N0.3 ≤ 0,3 N0.5 ≤ 0,5 N1.0 ≤ 1,0 N0.3 ≤ 0,3 N0.3 ≤ 0,3 N0.6 ≤ 0,6
Partikelgrößenverteilung von Pellet-Ausgangsmaterial, ISO 17830 m-% wasserfrei im Gleichgewichtszustand - - - ≥ 99 % (< 3,15 mm)
≥ 95 % (< 2,0 mm)
≥ 60 % (< 1,0 mm)
≥ 98 % (< 3,15 mm)
≥ 90 % (< 2,0 mm)
≥ 50 % (< 1,0 mm)
≥ 97 % (< 3,15 mm)
≥ 85 % (< 2,0 mm)
≥ 40 % (< 1,0 mm)
Schwefel, S, ISO 16994 m-% wasserfrei S0.04 ≤ 0,04 S0.05 ≤ 0,05 S0.05 ≤ 0,05 S0.05 ≤ 0,05 S0.05 ≤ 0,05 S0.05 ≤ 0,05
Chlor, Cl, ISO 16994 m-% wasserfrei Cl0.02 ≤ 0,02 Cl0.02 ≤ 0,02 Cl0.03 ≤ 0,03 Cl0.03 ≤ 0,03 Cl0.05 ≤ 0,05 Cl0.1 ≤ 0,1
Arsen, As, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 1 ≤ 1 ≤ 1 ≤ 2 ≤ 2 ≤ 2
Cadmium, Cd, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 0,5 ≤ 0,5 ≤ 0,5 ≤ 1,0 ≤ 1,0 ≤ 1,0
Chrom, Cr, ISO 1696 mg/kg wasserfrei ≤ 10 ≤ 10 ≤ 10 ≤ 15 ≤ 15 ≤ 15
Kupfer, Cu, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 10 ≤ 10 ≤ 10 ≤ 20 ≤ 20 ≤ 20
Blei, Pb, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 10 ≤ 10 ≤ 10 ≤ 20 ≤ 20 ≤ 20
Quecksilber, Hg, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 0,1 ≤ 0,1 ≤ 0,1 ≤ 0,1 ≤ 0,1 ≤ 0,1
Nickel, Ni, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 10 ≤ 10 ≤ 10 - - -
Zink, Zn, ISO 16968 mg/kg wasserfrei ≤ 100 ≤ 100 ≤ 100 ≤ 200 ≤ 200 ≤ 200
Informativ Asche-Schmelzverhalteng, CEN/TS 15370-1 [4] °C sollte angegeben werden sollte angegeben werden sollte angegeben werden sollte angegeben werden sollte angegeben werden sollte angegeben werden
a Vernachlässigbare Mengen an Leim, Schmierfett und anderen Additiven der Holzproduktion, die in Sägewerken bei der Produktion von Holz und Holzerzeugnissen aus naturbelassenem Holz eingesetzt werden, sind zulässig, wenn alle chemischen Parameter der Pellets eindeutig innerhalb der Grenzwerte liegen und/oder die Konzentrationen zu gering sind, um berücksichtigt zu werden.
b Anzugebende gewählte Größe der Pellets D06, D08, D10 oder D12.
c Die Menge von Pellets, die länger als 40 mm sind, kann 1 % (Massenanteil) betragen. Die maximale Länge muss 45 mm sein. Pellets sind länger als 3,15 mm, wenn sie auf einem Rundlochsieb von 3,15 mm zurückbleiben. Es wird empfohlen, die Menge an Pellets, m-%, anzugeben, die kürzer sind als 10 mm.
d Am Werkstor beim Transport von Schüttgut (zum Zeitpunkt der Verladung) und großen Säcken (zum Zeitpunkt des Abpackens oder bei der Lieferung an den Endverbraucher).
e Art von Additiven zur Unterstützung der Herstellung, Lieferung oder Verbrennung (z. B. Presshilfen, Inhibitoren der Schlackebildung oder andere Additive, wie z. B. Stärke, Maismehl, Kartoffelmehl, pflanzliches Öl, Lignin).
f Der Höchstwert für die Schüttdichte beträgt 750 kg/m3.
g Es wird empfohlen, dass sämtliche charakteristischen Temperaturen (Temperatur am Beginn der Schrumpfung (SST), Erweichungstemperatur (DT), Halbkugeltemperatur (HT) und Fließtemperatur (FT)) bei oxidierenden Bedingungen angegeben werden sollten. Eine andere Vorveraschungstemperatur als 550 °C sollte angegeben werden. Zielwerte: >1.100 °C, bei ENplus-A1-Ware >1.200 °C.
Blätterkatalog